top of page

Neues energiesparendes Kühlsystem in Betrieb gegangen - Kühlung von Vakuum-Beschichtungsanlagen

Aktualisiert: 23. März 2023


Frontansicht AXevo FC 350/FT


Unser Kunde Eifeler Plasma Beschichtungs GmbH, Wien hat sich anfangs diesen Jahres an uns gewandt, um das vorhandene Kühlsystem zu analysieren und die vielen, zum Teil auch bereits in die Jahre gekommenen Einzelgeräte, durch eine zentrale und energiesparende Lösung zu ersetzten.


Zusammen mit dem Lieferanten der neuen Beschichtungsanlagen Tronic Concept GmbH, Düren wurden die notwendigen Leistungsdaten für die Bestandsanlagen, als auch für noch neue Anlagen erfasst. Da fast alle Verbraucher mit einer Vorlauftemperatur von 16°C versorgt werden, haben wir das Gerät AXevo FC 350/FT mit einer Kälteleistung von 336 kW und integrierten Freikühler mit 220 kW zur Energieeinsparung vorgesehen.



AXevo FC 350/FT



spezielles Kühlgerät RB-W 16-1T/6kW für 6 - 30°C mit Heizung


Für eine ältere Anlage wird eine Vorlauftemperatur zwischen +6°C und +30°C zusätzlich benötigt. Dafür wurde ein spezielles Gerät der Baureihe RB-W 18-1T/6kW mit integrierter 6 kW Heizung und wassergekühltem Kondensator mit einer Kälteleistung von 14 kW aus.

Die vorhandene Verrohrung der Bestandsgeräte konnte nicht mehr verwendet werden, da diese hydraulisch nicht für ein derartiges Zentralsystem geeignet und auch bereits zu klein dimensioniert waren. Wir haben daraufhin die Verrohrung passend zur neuen Kühlung berechnet und eine lokale Installationsfirma hat im Vorfeld mit unserer Anleitung diese komplett neue in Edelstahl inkl. Filter, Absperrorgane, Entlüftungen sowie Entleerungen vorgefertigt.



Pumpengruppe für Rezirkulation Tank - Wasserkühlgerät AXevo FC 350/FT mit externem 2.000 l Tank


Das kundenspezifische Hydrauliksystem besteht aus 2 Pumpenstationen mit je 2 Pumpen, sowie einen 2.000l Tank inkl. einer automatischer Wasser/Glykol-Nachfüllungseinheit FillChill120.

Die Pumpengruppe für die Rezirkulation Tank - Wasserkühlgerät wurde als Modul vorgefertigt und besteht aus 2 redundanten Pumpe. Die Steuerung des Kühlgerätes wechselt alle 160 Std. die Pumpe automatisch für eine gleichbleibende Belastung. Im Störfall schaltet automatisch die Standby-Pumpe zu.



Prozesspumpengruppe FU-konstantdruckgeregelt


Die Prozesspumpengruppe wurde ebenfalls als Modul vorgefertigt geliefert. Hier sind 2 frequenzgeregelte Pumpen mit Konstandruckregelung (hier 4,0 bar) als Kaskade eingesetzt.



Touchscreen AXevo FC


Das System wird über ein 7" Farb-Touchscreen gesteuert/geregelt. Alle Informationen sind für den Betreiber hier visualisierbar, einschließlich Leistungsaufnahme, Temperaturen, Drücke (Pumpen- u. Kältemitteldrücke), Onlinehilfe bei Fehlermeldungen etc.

Die Endinstallation sowie die IBN erfolgte über nur ein Wochenende für minimalen Produktionsausfall. Überprüfung und Abschlussbegleitung der Installationen, Befüllung sowie IBN mit Kundenschulung erfolgte durch SuSTEK GmbH.

Wir bedanken uns hiermit nochmals bei allen Mitwirkenden für den reibungslosen und hochprofessionellen Einsatz und auch Firma Eifeler für deren entgegengebrachtes Vertrauen.



Wasserkühlgerät AXevo FC 350 mit integrierter, stufenloser Freien Kühlung

7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page